Limiting the Time of Access to Food and Water for the Replacement Pullet

P. J. Cowan*

*Corresponding author for this work

Research output: Contribution to journalArticle

1 Citation (Scopus)

Abstract

Einfluß einer restriktiven Fütterung und Wasserzufuhr auf einige Leistungskriterien der Junghenne Die Restriktion der Futter‐ und Wasseraufnahme (freier Zugang zu Futter und Wasser an nur fünf Tagen der Woche) führte vom 56. bis zum 103. und vom 103. bis zum 168. Lebenstag der Junghennen zu einer Verminderung der Fucteraufnahme um 19,4%. Die Legereife trat etwa zwei Wochen später ein als bei ad libitum gefütterten Tieren. Diese Unterschiede waren allerdings nicht significant. 1978 Blackwell Verlag GmbH

Original languageEnglish
Pages (from-to)150-154
Number of pages5
JournalZeitschrift für Tierphysiologie Tierernährung und Futtermittelkunde
Volume41
Issue number1-6
DOIs
Publication statusPrint publication - 1 Jan 1978

Fingerprint Dive into the research topics of 'Limiting the Time of Access to Food and Water for the Replacement Pullet'. Together they form a unique fingerprint.

  • Cite this